Styling-Tipps

Die 10 Gebote für blondes Haar

Die besten Tipps für blondes Haar...

Gebot 1: Du sollst dein Haar besonders schützen
Not hot. Vorsicht mit Hitze! Heißes Föhnen oder Glätteisen trocknen die Haare aus. Und das macht blondierte Haare glanzlos und spröde.
Tipp: "Lauwarm Föhnen und vorher Hitzeschutz-Spray verwenden", meint Martin Kuklowszky von Kargl­mayer (www.karglmayer.at )

Gebot 2:Du sollst soft zum Nachwuchs sein
Gewusst wie! Bei längerem Haar gibt es jetzt eine schöne Variante. Man softet den Blondton am Ansatz ein wenig ab. Der Ansatz wird also etwas weniger hell als die Längen und Spitzen gefärbt.
Tipp: "Versuchen Sie zwischen den Friseurbesuchen den Zick-Zack-Scheitel. So fällt der Nachwuchs nicht auf", meint Garnier-Stylist Markus Güpner (www.sevenp.com ).

 

 

Gebot 3: Du sollst nicht selbst experimentieren
Don’t do it yourself! Blondieren ist die stärkste Farbbehandlung, die man Haaren antun kann. Hier ist größte Sorgfalt geboten, damit das Haar die Verwandlung gut übersteht. Oft gelingt der Farbwunsch mit speziellen, viel schonenderen Haarfarben und man kann so eine Blondierung umgehen. Das muss aber unbedingt ein Experte machen!
Tipp: "Finger weg von Selbstversuchen! Das Ergebnis kann viel zu gelb, oft auch orange ausfallen", meint Hannes Steinmetz von Bundy Bundy (www.bundy.at ).

Gebot 4:Du sollst Chlorwasser so gut es geht meiden
Let’s swim! Sie sind eine Wasserratte? Dann seien Sie in gechlorten Schwimmbädern am besten mit
einer dichten Badehaube unterwegs. In gechlortem Wasser kann durch Oxidation unter Umständen ein sehr unansehnlicher Grünton entstehen.
Tipp: "Falls es Ihnen einmal passiert, spülen Sie ihr Haar mit handelsüblichem Tomatensaft aus. Das neutralisiert den Grünton!" weiß Michael Danler von Danler und Friseure (www.michaeldanler.com ).

Gebot 5:Du brauchst verschiedene Shampoos!
Take two! Blondes Haar ist sehr fein. Und blondiertes sehr pflegebedürftig. Es empfehlen sich also zwei Shampoos: Ein reichhaltiges für Pflege und ein reinigendes, welches das Haar von Stylingprodukten befreit.
Tipp: Verwenden Sie das pflegende Shampoo für jeden Tag und das reinigende ab und zu.

Gebot 6: Kamille hellt naturblonde Haare leicht auf

Keine Lust auf Chemie? Auch Kamille hellt naturblonde Haare leicht auf. Einfach Kamilleblüten mit kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Sobald die Temperatur es zulässt, die Tinktur über die Haare geben und idealerweise in der Sonne trocknen lassen...

Gebot 7: Kein Gelbstich

Der größte Alptraum vieler blondgefärbten Damen ist ein verräterischer Gelbstich. Dagegen hilft nur ein Silber-Shampoo wie etwa "Silberweide" von Guhl (um 6 Euro). Tipp: Je länger Sie es einwirken lassen, desto mehr wirkt's!

Gebot 8: Glanz:

Wussten Sie, dass Stars wie Jennifer Aniston auf eine Haarspülung aus Aspirin schwören, um ihr  Blond vor großen Auftritten mit Glanz zu pimpen? Einfach je nach Haarlänge zwei bis drei Tabletten in Wasser auflösen und als Spülung nach der Haarwäsche anwenden.

Gebot 9: Du solltest kämmen nicht bürsten

Gerade blondes Haar fällt sehr leicht aus. Von dem her, ist es sinnvoller mehr zu kämmen als zu bürsten.

Gebot 10: Nicht zu oft waschen- sonst fetten die Haare schneller

Desto öfter sie ihre Haare waschen desto schneller werden sie fettig. Also heißt es folgende Grundregel zu befolgen: Nicht öfter als jeden 2. Tag die Haare waschen. Bei täglicher Haarwäsche werden die Haare unnötig strapaziert und fetten schnell.