Der Botoxwahn zerstört ihre Schönheit

Courtney Cox erschreckt mit Wachsgesicht

Der Botoxwahn zerstört ihre Schönheit

Der Anblick der Friends-Darstellerin schockiert ihre Fans.

Oh Courtney, was tust du dir da nur an? Die einst so wunderschöne Monica aus der Kultserie "Friends" schockierte auf den Grammy-Awards mit eingefrorener, aufgedunsener Wachs-Fratze.
Aus der einst so hübschen Schauspielerin ist eine fast schon grotesk aussehende Frau geworden.

 

© gettyimages


So sah Courtney noch vor ein paar Jahren aus.
Foto: gettyimages

 

Ihre unnatürlich prallen Wangen sprechen dafür, dass neben Botox und Lifting auch noch so genannte Filler im Spiel waren. Ob es sich dabei um Eigenfett oder Hyaluron-Säure handelt, ist nicht bekannt. Tatsache ist, dass die 50 Jährige Schauspielerin durch ihre Behandlungen nicht jünger aussieht, sondern nur wie eine verzweifelte Frau, die nicht in Würde altern kann. Im Gegenteil, die Behandlungen lassen sie sogar älter wirken als sie ist. Wenn Courtney so weiter macht, sieht sie bald aus wie Jocelyn Wildenstein. Bleibt zu hoffen, dass die "Cougar Town" Darstellerin den Absprung von der OP-Sucht noch rechtzeitig schafft.

Diashow: Courtney Cox in der Botoxfalle

Courtney Cox in der Botoxfalle

×