Slideshow

Das hilft gegen Hüftspeck

Das hilft gegen Hüftspeck

Cardio-Training
Um Bewegung kommtman nicht herum: Am besten gegen das Hüftfett hilft 3 mal die Woche mindestens 40 Minuten Ausdauertraining: Laufen, Walking, Aerobic oder Schwimmen – so greifen Sie das überschüssige Fett an. Der Hüftspeck wird zuletzt angezapft, also lautet Durchhalten die Devise.

Muskeltraining
Fokussieren Sie beim Muskeltraining die Körpermitte. Herkömmliche Workouts vernachlässigen nämlich die seitlichen Bauch und Rückenmuskeln. Also hoch das Bein! Seitlicher Galopp und Crunches bringen die Hüfte wieder in Form! Kick Boxing ist dafür die ideale Sportart.

Körperhaltung
Achten Sie beim Sitzen und Stehen auf eine gerade Haltung. Spannen sie mehrmals täglich Ihre Rumpfmuskulatur an. Wird diese gestärkt, wirkt die Silhouette nicht nur schlanker: die mittlere Körperregion wird so auch besser durchblutet. Yoga und Pilates eignen sich dafür als perfekte Workout-Ergänzung.

Ernährung
Wer Hüftspeck loswerden will, kommt an gesunder, fettarmer Ernährung nich vorbei: Weniger Zucker, mehr Eiweiß, gute Fette und viel Gemüse!

Massagen
Bearbeiten Sie das Hüftgold mit speziellen Körperbürsten - wie bei einer  Cellulitebehandlung. Am besten für 5 Minuten unter der Dusche. So werden die Zellen ordentlich durchblutet und die Haut gestrafft.