Darum verzichtet Alicia Keys jetzt auf Make-up

Abgeschminkt

Darum verzichtet Alicia Keys jetzt auf Make-up

Sänger Alicia Keys will kein Make-up mehr tragen und das hat einen guten Grund!

Die US-amerikanische Sängerin Alicia Keys hat dem Schminkwahn abgeschworen, denn zukünftig möchte sie kein Make-Up mehr tragen. Egal ob bei Freizeitaktivitäten, bei Auftritten oder auf dem roten Teppich, das Schminkritual fällt bei der 35-jährigen ab jetzt weg. Für jemanden der so im Rampenlicht steht und immer wieder von Paparazzi abgelichtet wird, ist das ein großer Schritt. Denn jeder kleine Makel wird normalerweise in der Branche zum Skandal.

Back to the roots

Die bekennende Aktivistin möchte damit wieder zurück zu ihrer natürlichen Schönheit und diese ab jetzt in den Vordergrund rücken. In einem Essay für die Schauspielerin Lena Dunham schrieb sie dazu: „Jedes Mal, wenn ich das Haus verlassen habe, machte ich mir Sorgen, ob ich genug Make-up aufgelegt hatte. Was, wenn jemand ein unvorteilhaftes Foto macht? Was, wenn es gepostet wird? Diese oberflächlichen Gedanken gingen mir ständig durch den Kopf und machten mir Angst. Und das nur, weil ich mich darum sorgte, was andere Leute von mir denken.“

Persönlichkeit über Schönheitswahn

In dem veröffentlichten Essay „Time to uncover“ beschreibt die Sängerin den Druck, immer perfekt aussehen zu müssen und auch wie dieser Druck Frauen schon sehr früh im Leben begleitet. Der tägliche Zwang Make-up auflegen zu müssen, machte die Sängerin immer mehr zu einem Chamäleon und unterdrückte ihre wahre Persönlichkeit, schrieb sie. Doch damit soll jetzt endgültig Schluss sein. Denn ab jetzt möchte die Sängerin nicht mehr dem Schönheitswahn in Hollywood verfallen sein. Auf dem Cover für ihre neue Single „In Common“ zeigt sie sich sogar völlig ungeschminkt. Wir finden, Alicia Keys sieht wunderschön aus. Auch ohne Make-up!