Darum sollten Sie Ihr Shampoo öfter wechseln

Haarpflege-Karussell

Darum sollten Sie Ihr Shampoo öfter wechseln

Was der regelmäßige Wechsel der Haarpflege ausmacht.

Gerade bei unseren Haaren sind wir sehr penibel. Wenn wir einmal DIE Haarpflege gefunden haben, die unsere Bedürfnisse befriedigt und das Haar glänzen lässt, dann rücken wir nicht mehr davon ab. Sie verwenden sicher auch seit Jahren dasselbe Shampoo und schwören darauf. Doch ist das wirklich das Beste für Ihr Haar?

Frische-Kick für's Haar

Das Angebot an Haarpflege-Produkten wächst unaufhaltbar. Da gibt es für jedes Haarproblem, das richtige Mittel. Dabei es ist gar nicht so einfach sich durch den Haarpflege-Dschungel zu kämpfen, deshalb bleibt man oft lieber beim bekannten Produkt, dass man schon jahrelang verwendet. Doch kann es sein, dass der gewünschte Effekt nicht mehr so stark ist wie am Anfang? Oft passiert es, dass die Haare trotz vermeintlich richtiger Pflege nach einiger Zeit eher stumpf und glanzlos wirken? Wir zeigen Ihnen in der Slideshow warum Sie ihr Shampoo öfter mal wechseln sollten.

5 Gründe für den Shampoo-Wechsel 1/5
1.) Saisonwechsel

Nicht nur unsere Haut hat andere Bedürfnisse wenn sich die Jahreszeiten ändern, sondern auch unser Haar. Daher sollten Sie in der kalten Jahreszeit eher auf pflegende Shampoos zurückgreifen, die das Haar mit viel Feuchtigkeit versorgen. Bei warmen Temperaturen kann auf leichtere Haarpflege zurückgegriffen werden.