Choupette

Mega-Deals für Designer-Katze

Choupette Lagerfeld wirbt für Make-Up

Karl Lagerfelds Schmusekatze Choupette schreibt ein Buch und bekommt eigene Make-Up-Linie.

Seit bald drei Jahren sind Karl Lagerfeld und seine kleine Choupette unzertrennlich. Die Luxus-Katze hat es mittlerweile auf das Cover der Vogue geschafft und hat unglaubliche 38.000 Follower auf Facebook. Dass sich mit der Kätzchen gute Geschäfte machen lassen, hat nun auch der Handel erkannt. Wer jetzt an Katzenfutter denkt, liegt falsch. Ausgerechnet für Make-Up soll Choupette Werbung machen.

Das legendäre Vogue-Cover von Choupette:

© Vogue.de
Choupette
× Choupette

 

                                                                                                                       Foto: Vogue.de

Choupette-Beauty
Die japanische Kosmetik-Marke Shu Uemura hat sich das Lagerfeld-Kätzchen ins Boot geholt und arbeitet nun fleißig an Choupette-Produkten, die demnächst auf den Markt kommen sollen. Darunter auch flauschige Kunstwimpern, für einen samtig-felligen Augenaufschlag. Man darf gespannt sein, auf welch andere absurde, katzeninspirierte Kosmetik-Ideen das Label kommen wird.

Übrigens: Wer nicht genug von Choupette bekommen kann, darf sich auf den kommenden Herbst freuen. Im September erscheint des Kätzchens erstes Buch: "Choupette: The Private Life of a High-Flying Fashion Cat" lautet der Titel ihrer Memoiren.

Diashow: Karl Lagerfeld Store-Eröffnung

Karl Lagerfeld Store-Eröffnung

×