Beyoncés Flop-Stirnfransen

Mini-Pony

Beyoncés Flop-Stirnfransen

Gewöhnungsbedürftig: Beyoncé zeigt ultrakurzen Pony.

Schnippschnapp, Haare ab. In diesem Fall die Stirnfransen. In London präsentierte Beyoncé ihre neuen, ultrakurzen Stirnfransen: geometrisch, wegstehend und avantgardistisch - so könnte man den neuen Cut umschreiben. Jedenfalls gewöhnungsbedürftig.

Statt dem Gesicht einen sexy Rahmen zu verleihen, geben die Stirnfrasen im Betty Page-Stil Beyoncés Kopf einen burschikosen Touch. Auch der Rest der Frisur – lockige Mähne – lässt den Pony deplatziert wirken. In Internet wurde sogar spekuliert, ob bei dem neuen Look lediglich ein Haarteil zum Einsatz kam. Wir wollen es hoffen, denn bis diese superkurzen Stirnfransen nachgewachsen sind, wird es sonst wohl noch dauern…

Diashow: Der Ponyclub der Hollywoodstars

Der Ponyclub der Hollywoodstars

×