Metallic Tattoo

Sommer-Look

Beauty-Trend: Fake-Tattoos in Gold

Artikel teilen

Metallische Fake-Tattoos sind ein süßer Trend für Beach-Göttinnen.

Henna-Tattoos sind passé, in diesem Sommer tragen wir dick auf. Geschmeide aus schimmerndem Gold, filigrane Kettchen und silbrige Ringe zieren Hals, Knöchel und Finger. Aber alles nur eine optische Täuschung: Metallische Fake-Tattoos werden nach belieben auf die gewünschten Stellen aufgeklebt und halten dann einige Tage.

 

© Instagram
Tattoos

                                                                                                                      Foto: Instagram

Hippie Strandschmuck
Dieser Hautschmuck ist die perfekte Beauty-Deko für Boho-Beachbabes. Auf gebräunter Haut kommen die schimmernden Schmuck-Tattoos perfekt zur Geltung. Ein toller Hingucker für die sonnige Strandgöttin in uns.

 

© Instagram
Tattoos

                                                                                                                       Foto: Instagram

Und für wen die temporären Goldsticker Kinderkram sind und tatsächlich daran denkt, sich ein richtiges Tattoo stechen zu lassen, der sollte folgende Dinge beachten: 

Sie wollen ein Tattoo? Das sollten Sie beachten: 1/9
Autsch!
Tattoo-Stechen kann durchaus schmerzhaft sein, insbesondere dort, wo sich am Körper viele Nervenenden befinden. An den Innenseiten der Arme, den Schultern und den Waden soll es am wenigsten schmerzen.
Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo