Beauty-Tipps für den Morgen danach

One-Night-Stand

Beauty-Tipps für den Morgen danach

Von nervig blenden Sonnenstrahlen und Kopfschmerzen als wären wir voll Karacho gegen eine Wand gelaufen, erwachen wir aus dem Dornröschenschlaf. Entsetzt stellen wir fest: Das ist nicht unser Bett. Das ist nicht unsere Wohnung. Der heiße Typ neben uns, sieht genauso heiß aus wie gestern Abend. Aber wir ganz bestimmt nicht mehr wie eine Märchenprinzessin. Kein Kater kann so groß sein, wie die Panik, die uns in diesem Moment überkommt: Wie können wir uns in „seinem“ Badezimmer zu einem vorzeigbaren #IwokeUpLikeThis verwandeln? Hier kommen die besten SOS-Tipps!

Beauty-Tipps für den Morgen danach 1/7
Klopapier als Zahnbürste
Einfach etwas Klopapier um den Finger wickeln und darauf seine Zahncreme schmieren. So kann man zumindest Zähne wie auch Zunge putzen und für einen frischen Atem sorgen.
Vaseline als Mascara
Die Wahrscheinlichkeit, dass man in seinem Badezimmer eine fettige Creme findet, ist relativ groß. Damit hat man nicht nur einen super Lipgloss-Ersatz, sondern man kann sie auch für die Wimpern verwenden: Mit Creme sehen sie dunkler und sogar leicht getuscht aus.
Lippenstift als Rouge
Egal wie klein die Clutch oder das Abendtäschchen ist, ein Lippenstift hat IMMER Platz! Leicht in die Bäckchen einmassiert und schon sieht man frisch und erholt aus.
Haarföhn
Die feinen Haare hängen fad herunter? Spitzen anfeuchten und von unten Volumen in die Haare föhnen!
Wattestäbchen
Es ist einfacher und sinnvoller das verschmierte Make-up zu retten, anstatt sich ganz abzuschminken. Am besten geht das mit Wattestäbchen und etwas Vaseline.
Backpulver
Es gehört Glück dazu auf einen Mann zu treffen, der Backpulver vorrätig hat. Aber wenn dem so ist, kann man es zu einer Mundspülung anrühren und als Deo unter die Achseln geben. Alternativ könnte man natürlich auch Babypuder verwenden. Wobei man diesbezüglich nicht das „Glück“ haben will, eines zu finden.  
Dutt
Es hat Gründe, warum er allseits so beliebt bei Frauen ist. Er ist DIE Lösung in Notsituationen. Falls man kein Haargummi dabei hat, lassen sich auch die eigenen Haare oder Zahnseide dazu verwenden, den süßen Dutt zu fixieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden