Backpulver als Beauty-Helfer

Haushaltsmittel

Backpulver als Beauty-Helfer

Das pulverige Wundermittel ist nicht zur bei der Produktion von Torten und Kuchen einsetzbar, sondern kann auch im Beauty-Bereich bestens verwendet werden.

Dass handelsübliches Backpulver bei der Politur von Silberbesteck oder bei verstopften Abflüssen hilft, wussten Sie wahrscheinlich schon. Auch in der Schönheitspflege gibt es jedoch zahlreiche Anwendungsbereiche:

Übelriechende Füße und/oder Fußpilz
Baden Sie Ihre Füße circa eine halbe Stunde in einem mit einer halben Tasse Backpulver und einigen Tropfen Teebaumöl versetzten Wasserbad und sagen Sie so Pilz und Gestank den Kampf an!

Raue Hände
Vor allem im Winter eine gute Idee: ein Peeling aus Backpulver und Speise- oder Kosmetiköl macht die Hände wieder weich und geschmeidig.

Fettige Kopfhaut oder Haare
Mixen Sie Ihr eigenes Shampoo aus Backpulver und Wasser im Verhältnis 1:3. Nach dem Einmassieren lassen Sie die Mischung einige Minuten einwirken und spülen anschließend die Haare gut aus.

Hautirritationen
Für ein Peeling gegen trockene Haut oder Hautirritationen wie Sonnenbrand und Insektensticke, mischen Sie Backpulver mit etwas Zitronensaft oder einfach nur Wasser. Durch diese Behandlung soll der pH-Wert der Haut neutralisiert werden. Eine Anhängerin dieser Verwendung ist die Schauspielerin Emma Stone (24).

Achtung!
Backpulver mag universell einsetzbar sein, bleichen Sie aber bitte nicht, wie in manchen Internetforen empfohlen, Ihre Zähne damit. Dies kann zu Irritationen des Zahnschmelzes und des Zahnfleisches führen. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt über geeignetere Alternativen.

Die beste Haar-Pflege aus der Natur: 1/11
Hilfe bei Schuppen - Rosskastanie
Als Badezusatz werden zerkleinerte Kastanienfrüchte (halber Kilo) in 2 l siedendes Wasser gerührt, eine halbe Stunde ziehen gelassen und durch ein Sieb dem Badewasser zugefügt. Hilft bei Haut- und Haarproblemen, wie Schuppen, Flechten etc.