Make-Up für die Piste

Diashow Make-Up für die Piste

Après-Ski

So geht der Look. Zur Hüttengaudi lautet das Motto „Weniger ist mehr“. Teint mit Foundation ausgleichen, unter die Augen kommt etwas Schimmerpuder (z. B. von Guerlain). Auf die Lippen kommt ein Glanz-Lippenstift im Rosenholzton (z. B. Volume Shine N°04 von Nivea).


Styling. Hippe Sonnenbrille von Bottega Veneta (www.safilo.com), Strickmütze von Diesel (www.diesel.com), Mantel Stylists own.

Zum Dinner

So geht der Look. Das richtige Make-up sorgt für ein verführerisches Auftreten beim abendlichen Candlelight-Dinner. Mit schimmerndem Shadow in Braun (z. B. von Chanel) unteren Wimpernkranz und das bewegliche Augenlid bis zu den Brauen schattieren. Mascara auftragen und die Lippen mit glänzendem Knallpink betonen.

Auf der Piste

So geht der Look. Stimmen Sie doch das Make-up einfach auf Ihr Pistenoutfit ab. Dazu das bewegliche Augenlid mit knalligem, wasserfesten Shadow (gibt es z. B. von M.A.C.) betonen. Dafür kommt auf die Lippen nur etwas Gloss.


Styling. Daunenjacke, Peak Performance (www.peakperformance.com), Helm und Skibrille von Carrera (www.carreraworld.com).

1 / 3
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum