Anne Hathaway krallt sich den Thron

Einflussreichsten Frisuren Hollywood's

Anne Hathaway krallt sich den Thron

Jahrelang verteidigte Jennifer Aniston die Spitze der Liste, dieses Jahr gewann jedoch Anne Hathaway.

Jennifer Aniston, war seit dem sie als Rachel Green in der Serie „Friends“ über den Bildschirm flimmerte die stolze Verteidigerin des Frisuren-Throns. Der Hairstyle der Beauty war jahrelang der absolute Favorit der weiblichen Fangemeinde. Alle wollten Jennifers wallende Mähne. Ihre Einflussreiche Frisur bekam sogar den Namen „The Rachel-Cut“ und galt als die schönste Schauspielerinnenfrisur überhaupt.

Dieses Jahr machte jedoch Anne Hathaway das Rennen. Die Oscar-Preisträgerin schnippelte sich für ihre Rolle in der Fantine „Les Misérables“ die Haare fast zur Gänze ab. Nach vollendeten Dreharbeiten erhielt sie noch den nötigen Feinschliff und präsentierte sich während der Award-Saison mit kurzem und extrem knackigen Pixie-Cut. Anne kann sich freuen! Eine Umfrage des britischen „Hairdressing Council“ in Kooperation mit den US-amerikanischen Universal Studios ergab, dass ihr Look eindeutig ein Must-Have ist und somit zur „einflussreichsten Frisur“ gekrönt wurde.

Anne führt mit ihrem frechen Haarschnitt die Liste an, Aniston ist ihr aber dennoch, mit dem Hairstyle aus dem Film „Und dann kam Polly“, dicht auf den Fersen. Den dritten Platz belegt Audrey Hepburn mit ihrer Frisur aus dem Film „Charade“ im Jahr 1963, auch heute wird sie noch oft kopiert.

Diashow: Das waren die trendigsten Frisuren 2012

Das waren die trendigsten Frisuren 2012

×