Sommer-Schminkttpps der MAC-Gurus

Gregory Arlt & Romero Jennings

Sommer-Schminkttpps der MAC-Gurus

in den USA zählen die beiden längst zur Crème de la Crème der Make-up-Artists. Ihr Trendgespür ist unbeirrbar und in ihren Sesseln hat gefühlt schon halb Hollywood Platz genommen. Im Talk plaudern Gregory Arlt und Romero Jennings aus dem Nähkästchen und erklären uns, wie das Make-up jetzt im Sommer auch große Hitze zuverlässig übersteht.


Was sind die wichtigsten Beauty-Trends in diesem Sommer?
Romero Jennings:
Jetzt dreht sich alles um Farbe. Ein Highlight ist beim Make-up genauso erfrischend wie in der Mode. Vor allem Koralle und Pink sieht man diesen Sommer oft. Aber auch Glitter und Metallics stehen gerade hoch im Kurs.    
Gregory Arlt: Was die Lippen betrifft, muss die Farbe nicht so ­exakt aufgetragen werden. Linien dürfen ruhig unscharf sein und die Farbe auch nur mit dem Finger aufgetupft werden.


Worauf sollte man beim Schminken im Sommer besonders achten?
Jennings:
Am wichtigsten ist Haltbarkeit. Make-up muss trotz Hitze den ganzen Tag an seinem Platz bleiben und darf  nicht verschmieren.
Arlt: Dabei ist es aber wichtig, dass der Look nicht zu schwer und maskenhaft wirkt. Man sollte immer noch die Haut durchsehen können. Gott sei Dank gibt es aber innovative Longwear-Produkte, die uns das Leben leichter machen.


Haben Sie Tricks, wie man Make-up länger haltbar machen kann?
Arlt:
Bei sommerlichen Temperaturen kommt man schnell ins Schwitzen, vor allem auf der Stirn. Ich verwende dann gerne Eyeshadow Primer am Haaransatz und rund um die Nase, damit die Foundation nicht so leicht verwischt.
Jennings: Wenn ich möchte, dass ein Look zuverlässig hält, verwende wasserfesten Eyeliner als Lidschatten. Einfach mit einem weichen Pinsel auftragen und fertig!  Und ich trage auch einen mattierenden Primer als Finish auf, das sieht natürlicher  aus als Puder und fixiert genauso gut.  


Sie haben beruflich mit vielen Celebritys zu tun. Gibt es da besondere Erlebnisse, von denen Sie uns erzählen können?
Arlt:
Viele junge Frauen holen sich Inspiration auf Instagram. Sofia Carson zum Beispiel steht total auf Baking (Konturen mit hellem Puder, Anm.). Das ist nicht mein Stil, aber bei ihr funktioniert es. Als Make-up-Artist möchte ich mir treu bleiben, aber auch meine Kundinnen glücklich machen.  
Jennings: Einmal wurde ich für einen Videodreh engagiert, wusste aber nicht, wen ich schminken würde. Es stellte sich heraus, dass es Mary J. Blige war. Das war so aufregend, damals war ich noch ziemlich jung und ein richtiger Fan von ihr.


Gibt es einen Promi, mit dem Sie gerne arbeiten würden, aber bis jetzt noch nicht die ­Gelegenheit dazu hatten?
Arlt:
Marilyn Monroe! (lacht) Spaß beiseite: Emilia Clarke. Obwohl immer noch alle sauer auf Daenerys sind.
Jennings: Debra Messing. Sie ist eine gute Freundin von mir, aber wir finden einfach nie die Zeit. Debra, wenn du das hier liest, ruf mich bitte sofort an! (lacht)

MAC © MAC

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X