So bleibt die Haut straff

Glatt gepflegt

So bleibt die Haut straff

Zuerst die weniger schöne Nachricht: Nur cremen alleine reicht leider nicht. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Gemüse und Obst sowie ausreichend Bewegung sind das A und O für den Erhalt eines straffen, wohlgeformten Körpers.

Cremen, Öle und Co. können uns allerdings beim Projekt Jungbleiben unter die Arme greifen. Denn sie festigen unser Hautgewebe, regen durch Koffein, Ginseng, Grüntee und Co. die Blutzirkulation an, entwässern und spenden der Haut z. B. mit Sheabutter und Kakao viel Feuchtigkeit. Enthaltene Fruchtsäuren, wie in der Rodial Super Fit Arm Sculpt Creme, sorgen zusätzlich für einen Peelingeffekt. Alles in allem wirken die neuen Hightech-Cremen also wie ein Feinschliff für die Figur! Das Erscheinungsbild der Haut wird ebener, glatter und weicher. Zudem erzeugt das Einmassieren der Straffmacher besonders wohltuende und entstauende Effekte. Wir haben Tipps für ein straffes Ganzkörperprogramm.

Diashow Straffe Haut: Bitte Hand anlegen!

Glatt gecremt!

❯ Aus der Natur

Auch unsere Haut braucht einmal eine Auszeit, deshalb eignen sich Öle zur Hautberuhigung ideal. Diese dringen mühelos in die Haut ein, spenden intensiv Feuchtigkeit – und beugen so Dellen vor! Urtekram Purple Lavender Body Oil, 100 ml um 8,99 Euro bei Müller erhältlich

Glatt gecremt!

❯ Schöne Silhouette

Ob an Bauch oder Taille – im Alter verliert unsere Haut ihre Spannkraft besonders an diesen Stellen. Zur Unterstützung gibt‘s deshalb die Spezialcreme Soin Remodelant Ventre-Taille von Clarins mit Khaki und Krähenbeere für eine besser definierte Bauchpartie. 200 ml um 53,91 Euro unter www.fraganity.com erhältlich.

Glatt gecremt!

❯ Bitte nicht vergessen!

Wir cremen unser Gesicht, unsere Arme und Beine immer schön ein – doch oft werden Hals und Dekolleté vergessen. Toll dafür: Die skin689 Firm Skin Decolleté and Neck Cream, die strafft, glättet und regeneriert. 50 ml um 44 Euro unter www.essenza-nobile.de erhältlich

Glatt gecremt!

❯ Mit grünem Tee

Schon lange gilt der Grüntee als Fänger von freien Radikalen und somit als Anti-Aging-Wundermittel. Außerdem kann Grüntee Hautirritationen durch seine beruhigende Wirkung lindern. Perfekt, um die Haut am ganzen Körper zu glätten! Garnier Body Tonic, 400 ml um 2,95 Euro bei BIPA erhältlich

Glatt gecremt!

❯ Wieder in Topform

Auch die Haut der Oberarme braucht die Extraportion an straffenden Cremen. Koffein und Fruchtsäuren helfen, die Haut dort wieder straff zu machen, und peelen gleichzeitig noch. So wie die Rodial Super Fit Arm Sculpt Creme, 100 ml um 50 Euro unter www.niche-beauty.com erhältlich.

Glatt gecremt!

❯ Dehnungsstreifen adé!

Ob nach einer Schwangerschaft oder starkem Gewichtsverlust – Dehnungsstreifen sind meistens das Resultat. Das Erscheinungsbild positiv verändern können spezielle Öle, wie Bi-Oil mit dem Inhaltsstoff Pur-Cellin. Zusätzliche Inhaltsstoffe wie Vitamin A, Ringelblumenextrakt, Lavendelöl, Rosmarinöl sowie das Öl der Römischen Kamille verstärken den Effekt. 60 ml um 10 Euro in Apotheken und Drogerien.

Glatt gecremt!

❯ Das Geheimnis Brasiliens

Ein straffer, glatter Popo? Die Brasi­lianerinnen wissen, wie das geht! Deren Tipp: Die Sol de Janeiro Bum Bum Cream mit Guaraná, das eine der wirkungsvollsten Formen von Koffein enthält. 240 ml um 39,99 Euro bei Douglas erhältlich.

1 / 7

Extra-Tipps

❯ Orangenhaut wegmassieren

Neben klassischen Heiß-Kalt-Duschen wird auch beim Massieren die Blutzirkulation angeregt. So werden Fettdepots aufgebrochen, indem man diese abwechselnd zusammenquetscht und dabei das Fett vom Bindegewebe abrollt. Funktioniert auch super mit einem Massageroller!

❯ Sportskanone

Sie wussten natürlich, dass das kommt: Problemzonen können besonders durch körperliche Bewegung gezielt bekämpft werden. Wenn man sich bewegt, werden nämlich die Muskeln gestärkt, die Durchblutung wird gefördert und durch die Sauerstoffzufuhr wird die Fettverbrennung angeregt.

Schlank baden

Zu guter Letzt empfehlen wir noch die regelmäßige Anwendung von Salz- bzw. Algen­bädern. Algen haben nämlich einen positiven Effekt auf den Fettstoffwechsel, und Salz­bäder sind bei Schwellungen durch Wassereinlagerungen sinnvoll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum