Notino gibt es jetzt auch 'offline'

Erster Store in Wien

Notino gibt es jetzt auch 'offline'

"Dynamic Pricing" - so lautet das Erfolgskonzept des Online-Kosmetikhändlers Notino.  Nun hat man es geschafft, das Prinzip der flexiblen Preise auf für den stationären Handel zu übersetzen. "Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden auch in unseren Stores täglich den besten Preis anbieten, und das können wir durch die täglich aktualisierten, digitalen Preisschilder garantieren. Darüber hinaus können Beauty-Fans weiterhin aus mehr als 55.000 Produkten im Online-Shop wählen und die gewünschten Artikel nach Bestellung bei nächster Gelegenheit im Store abholen“, so Jérôme Poussin, Retail and International Director von Notino bei der Eröffnung des ersten Shops in Österreich. Im Donauzentrum hat das Beauty-Paradies Mitte April seine Pforten geöffnet.

Notino © Katharina Schiffl

Nach Online kommt jetzt die Offline-Offensive

Gegründet wurde Notino vor 15 Jahren in Brünn. Nach der stationären Expansion in der Tschechischen Republik, der Slowakei, Polen, Ungarn, Rumänien und Deutschland entschied man sich für eine Store-Eröffnung in Wien. „Das Wiener Donau Zentrum ist der optimale Standort um die Online- und Offlinewelt für unsere Kundinnen und Kunden weiter zu verknüpfen", erklärt Poussin. Das Sortiment bei Notino reicht von gängigsten Bestsellern bis zu Nischenprodukten, wie exotischen Parfumlabels oder Raumdüften. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X