Haare selber schneiden: So klappt es mit der DIY-Frisur

Video-Tutorials für SIE und IHN

Haare selber schneiden: So klappt es mit der DIY-Frisur

Seitdem Friseure aufgrund der Corona-Krise ihre Pforten schließen mussten, häufen sich auf den Bildschirmen von Videokonferenzen "Bad Hair Days". Wer sich nicht an einen ausgewachsenen Pony, Spliss in den Spitzen und oder Matte statt Haarschnitt gewöhnen möchte, muss wohl selbst Hand anlegen oder seinen Partner bzw. Mitbewohner um Hilfe bitten. Wichtig ist gutes Equipment: Finger weg von Nagel- oder Bastelscheren, richtige Haarscheren sind in Drogerien erhältlich. Auch Haarklammern sind wichtige Tools. Männer haben es da einfacher: Mit einer Trimmer oder eine Haarschneidemaschine lässt sich das Haupthaar relativ unkompliziert in Form bringen. Für das Finetuning brauchen aber auf die Herren eine Schere. 

Video Tutorials

Bei Google wird derzeit besonders häufig nach dem "Haare selber schneiden" gesucht. Damit das Experiment nicht ganz daneben geht, haben wir zwei gute Video-Tutorials aus der Fülle an DIY-Videos ausfindig gemacht, die eine Anleitung zum Haarschneiden besonders gut vermitteln. Wichtig! Nehmen Sie sich auch keine komplizierten Trendschnitte vor, sondern kürzen Sie nur die Spitzen. Und das Allerwichtigste: Wenn die Möglichkeit besteht, ihren Stammfriseur mit Online-Gutscheinen für ihren nächsten Besuch zu unterstützen, sollten Sie das tun. So wird er Ihnen bein nächsten Termin das DIY-Experiment sicherlich nicht übel nehmen. #supportyourlocal

Die Stirnfransen kürzen

Spitzen schneiden

Haarschnitt für Männer (mit Schere)

Haarschnitt für Männer (mit Haarschneide-Maschine)

 

 

 

 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum