Diese Make-Up-Trends sind zu 90er

So bitte nicht!

Diese Make-Up-Trends sind zu 90er

Jeder hat so seine Make-Up Routinen und Markenzeichen, die einfach immer wieder angewandt werden: Das hat man schon immer so gemacht, das sieht schon gut aus, ich finde das ist mein Look, man muss auch nicht jedem Trend hinterher rennen
Dagegen spricht auch nichts. Eigentlich. Aber wenn man sich Christina Aguilera, Olivia Palermo und Britney Spears so ansieht fällt ganz klar auf: Diese Looks sind stark veraltert! Ihre Looks sind teilweise noch aus den 90ern!

Wenn auch Sie ihr Make-Up seit dieser Zeit nicht verändert haben, dann könnte es durchaus sein, dass ihr einst cooler Schminktrick jetzt leider...nun ja.....etwas lächerlich aussieht. Und das muss und soll nicht sein!

Damit sie nicht wie Britney, X-Tina und Co. in eine 90er-Falle tappen und ihre natürliche Schönheit wirklich richtig betonen, finden Sie in unserer Bildergalerie alle Trends, die jetzt IN sind und sehen, was OUT ist.
Sie werden sehen: Für ihren neuen, modernen Make-Up- Look wird es bald Komplimente regnen!

Diashow Make Up-Tipps: Das ist IN, das ist OUT

OUT: Dunkler Lipliner

IN: J.Lo, die heimliche Königin der Nude-Lips, macht es richtig. Ein Lipliner im gleichen Rosé-Ton wie die eigenen Lippen und ein Nude-Gloss sind modern und sexy. Ein Look, perfekt für Tag UND Abend.

OUT: Blockartige Smokey-Eyes

IN: Smokey-Eyes schimmern jetzt in verschiedenen Farbnuancen, anstatt nur einfarbig, blockig schwarz zu sein. Taylor Momsen kann sie da von Kristen Stewart einige Tipps abholen.

OUT: Dünne Augenbrauen

IN: Dicke, fast buschige Augenbrauen sind gefragt! Natürlichkeit wird groß geschrieben, und Cara macht's vor. Christina Aguileras dünne Striche gehen gar nicht. Nur aufgemalt ist noch schlimmer.

OUT: Selbstbräuner

IN: Keiner will mehr Frauen mit übertriebener, oranger Fake-Bräune sehen. Besser ist ein natürlicher, bronzefarbener Glow wie bei Jessica Alba. Wirkt frischer, jünger und gesünder. Mit einem dicken Pinsel mit Bronzer, maximal zwei Stufen dunkler als der eigene Hautton, soft über die T-Zone fahren, fertig. Nicht übertreiben!

OUT: Brauner Eyeliner

IN: Farbige Lidstriche sind sooo 2014! Selbst Jessica Biel hat sich von ihrem ewig gleichen, brauchen Eyeliner verabschiedet und beweist mit ihrem kräftigen blauen Lidstrich nicht nur Mut, sondern auch Stil. Frauen mit grünen Augen sollten Eyeliner in Lila oder dunklem Aubergine versuchen, Frauen mit blauen Augen setzen am besten auf Bronze oder Silbergrau, und Frauen mit braunen Augen toben sich hoffentlich so richtig aus: Sie können alle Farben tragen!

OUT: Dicke Foundation + dicker Eyeliner

IN: Eine leichte BB-Cream und softer Eyeliner wie bei Emma Stone sind die richtige Entscheidung. Dicke Foundation ist Out, bzw. maximal für Events oder Red Carpets mit Blitzlichtgewitter geeignet, vor allem in Kombination mit dickem Eyeliner. Das kann nur Dita von Teese noch wirklich bringen. Gerade für Tagsüber ist der natürliche Look Trumpf.

1 / 6

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum