Der Anti-Kater-Trick von Kate Moss

Hangover

Der Anti-Kater-Trick von Kate Moss

Das Supermodel hat ihren simplen Trick verraten, um dem Kater am nächsten Morgen den Kampf anzusagen und sofort frisch auszusehen.

Keine Chance dem Kater

Dass Kate Moss ungern eine Party auslässt, ist kein Geheimnis. Die 42-Jährige ist für ihre Eskapaden bekannt und sorgte schon oft für Skandale in der Presse wegen ihres ausschweifenden Lebensstils. In einem neuen Interview verrät die Britin jetzt ihren ultimativen Anti-Kater-Trick, sollte die Nacht wieder einmal zu lang geworden sein: „Wenn ich müde bin und verquollen aufwache, dann fülle ich mein Waschbecken mit Eiswürfeln und Gurkenschreiben und tauche meinen Kopf hinein. Es strafft alles und man fühlt sich sofort wach.“

Kate Moss © Getty Images

Wenn wir einen Trick gegen den Kater probieren, dann wohl den von einer die es wissen muss, denn Kate hat sicher schon so einiges probiert und sich nach einer durchfeierten Nacht besser zu fühlen.

So hat der Kater keine Chance 1/6
Gute Grundlage Am Abend unbedingt ausgiebig Essen. Dazu eignet sich Wurst, Käse oder Heringssalat. Ursache für Brummschädel und Übelkeit sind vor allem Wasser- und Elektrolytverlust. Bereits vor dem Kater können Sie diesen Vorrat mit Lachs, Hering oder Rollmöpsen auffüllen.
Zwischendurch Wasser trinken Trinken Sie zwischen den alkoholischen Getränken auch ausreichend Wasser. So können Sie die Konzentration des Alkohols im Blut verdünnen. Besonders gut tut Mineralwasser.
Knabbereien Für zwischendurch eignen sich hervorragend Salz- und Knabbergebäck. Alkohol entzieht dem Körper nicht nur Flüssigkeit, sondern auch Mineralstoffe und Elektrolyte. Durch Salzstangen und Chips füllen Sie ihren Elektrolythaushalt wieder auf.
Raus aus dem Bett! Versuchen Sie, trotz langer Nacht, relativ zeitig aufzustehen, das belebt den Kreislauf und weckt die Sinne.
Ausgiebig frühstücken Auch wenn Sie am Morgen ein mulmiges Gefühl im Magen haben, beginnen Sie den Tag mit einem großen Frühstück. Dazu eigenen sich Vollkornbrot, frisch gepresster Orangensaft, Eier und Müsli. Auch etwas Salziges sollte beim Kater-Frühstück nicht fehlen!
Frischluft tanken Machen Sie einen langen Spaziergang an der frischen Luft. Dabei ist es nicht wichtig, lange Strecken zurückzulegen, es geht ganz einfach um die Bewegung und die Sauerstoffzufuhr.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum