Hersteller

So hairlich!

20 Tipps für schönes Haar

Profi-Empfehlungen, Styling-Tipps und Pflege-Essentials für schönes Haar im Sommer und danach.

So hairlich! Der beste Schutz in der Sonne, coole Styling-Tricks, innovative
Produkte. Profis verraten ihre ganz persönlichen Tipps für Ihre Traummähne!

Diashow: 20 Tipps für schöne Haare

In Leave-in we trust. In der Hautpflege sind BB-Pflegen bekannt. Gibt es jetzt auch in der Haarpflege („Youth Protect 7-BB Crème“ von Pantene Pro-V um 6,79 Euro). Pflegt, verhindert Frizz, repariert, schützt vor Umwelteinflüssen, verleiht ein seidiges Finish und sorgt für Glanz.

Wenn sich mal wieder nix ausgeht....Das gute, alte Trockenshampoo ist wieder retour am Markt. Natürlich in neuer Formulierung („Clean Remix“ von Matrix um ca. 15 Euro). Einfach am Ansatz in Partien aufsprühen, gut durchbürsten und fertig ist der Frische-Look!

Tipp von Teresa Bundy (www.b-lounge.at): Die beste Pflege für heiße Sommertage an Pool und Meer? Eine geeignete Tiefenmaske (z. B. „Elixir Ultime“ von Kérastase um 39 Euro) in Längen und Spitzen einarbeiten und so lange wie möglich – sogar den ganzen Tag – im Haar lassen. Nach jedem Mal Baden das Haar mit klarem Wasser ausspülen und gleich wieder etwas Maske einmassieren und drinnen lassen.

Tipp von Bettina Schupp (Guhl Haarexpertin). Damit die Volumenfrisur hält, das Haar komplett föhnen. Nicht direkt nach dem Haarewaschen im Badezimmer föhnen, da die hohe Luftfeuchtigkeit die Frisur in sich zusammenfallen lässt. Helfer: „Langzeit Volumen Styling“-Spray, Guhl, 4,99 Euro.

Der Calligraphy-Cut Feinem Haar verhilft der Calligraph zu unverhoffter Fülle. Das innovative Werkzeug, speziell für feines Haar von L’Oréal-Professionnel-Experten Frank Brormann entworfen, schneidet das Haar schräg an. Das gibt sichtbare Bewegung und lässt es voller erscheinen. www.calligraphy-cut.at

Für eine prächtige Mähne. Schluss mit widerspenstigem, krausem Haar macht die neue Pflegelinie von Kérastase. Mit „Discipline“ wird die Haarfaser auf zwei Ebenen gebändigt. Erstens wird für eine solide Struktur in der Tiefe gesorgt, zweitens kommt noch makelloser Glanz an die Oberfläche.

Diesen Trend wollen wir! Auf den internationalen Laufstegen war lässig gestyltes Haar mit einem matten Finish der Renner schlechthin. Zeit, diesen Look auch auf die Straße zu bringen. Am besten „Wild Stylers Next Day Hair“ von L’Oréal Professionnel um ca. 16 Euro in Längen einarbeiten und das Haar wie gewohnt stylen.

Natürlich blond! Sie wollen blonder werden? Mit dem „Go Blonder“-Aufhellungsspray von John Frieda können sich natürliche Blondinen jetzt um 10,95 Euro blonder zaubern. Wirkt mit Föhnhitze noch besser.

Die halten in Form. Wir Frauen wollen alles. Und das am besten in einem Produkt. Eine ausbalancierte Kombination aus fixierenden Inhaltsstoffen und pflegenden Vitaminen steckt in den neuen „Mega Strong“-Styling-Produkten von Nivea. Keratin schützt die natürliche Haarstruktur, das Pro-Vitamin Panthenol pflegt und trocknet das Haar nicht aus.

Buntes Sommerhaar. Leuchtende Haarfarben sind in diesem Sommer ein Hit. Die können Sie sich jetzt salonexklusiv mit der „Colorgraphics Kollektion“ von Matrix in Ihr Haar zaubern lassen. Fünf leuchtende Hochglanz-Töne und ein Clear-Ton ermöglichen trendbewusste Looks, die bis zu 12 Haarwäschen halten. Angesagte Pastell-Looks lassen sich in Kombination mit dem Clear-Ton färben. www.matrixhaircare.at

Tipp von Bertram K. (www.bertramk.com): Machen Sie an einem Bad Hair Day aus der Not eine Tugend: Leicht unordentliche, zerzauste Ponytails sind im Moment sehr angesagt. Am Besten mit „Next Day Hair“ oder „Superdust“ von Tecni.Art mehr Volumen am Ansatz bringen und dann einen hohen Zopf machen.

Tipp von Andreas Wild (John Frieda Senior Stylist): Ihr Blow-Dry-Styling vom Friseur hält einen Tag länger, wenn Sie das Haar morgens zu einem hohen Dutt zwirbeln und mit einer Haarnadel feststecken. Mit „Regenschirm“-Spray von John Frieda fixieren. Trocknen lassen, öffnen und durchfrisieren.

Tipp von William Selley (John Frieda Senior Stylist): Damit blondiertes Haar lange leuchtend und strahlend wie frisch vom Friseur wirkt, sollte man das Haar so wenig wie möglich waschen. Und natürlich speziell für coloriertes Haar geeignetes Shampoo und Pflege verwenden. Z. B. „Sheer Blonde Repair and Hydration“ von John Frieda.

Tipp von Sally Brooks (International Hair Stylist Nivea): Richtig angewendet schaden Glätteisen oder Lockenstäbe dem Haar nicht, außer man benutzt sie exzessiv. Meine Empfehlung ist dünnere Haarsträhnen und diese nur einmalig zu behandeln. Geschädigt wird das Haar meist, wenn man eine Haarpartie mehrmals mit dem Stylinggerät bearbeitet. Unbedingt Hitzeschutz verwenden.