Beauty-Tipps für schöne Haut von Gillette Venus

Gewinnspiel

Beauty-Tipps für schöne Haut von Gillette Venus

In den warmen Monaten zeigen wir wieder mehr Haut – glatte Beine sind jetzt Pflicht! Doch immer mehr Frauen bezeichnen ihre Haut als empfindlich und stellen nach der Rasur Hautirritationen wie Juckreiz oder Rötungen fest. Der Gillette Venus Pro Skin Sensitive Rasierer und das Satin Care Pure & Delicate Rasiergel helfen, Hautirritationen zu vermeiden. Madonna24.at hat Frau Dr. Annett Härtel, Fachärztin für Dermatologie, befragt. Hier Ihre Antworten:

Welche Symptome sind typisch für sensible Haut nach der Rasur?

Frauen mit sensibler Haut klagen nach der Rasur häufig über Prickeln und Brennen sowie noch mehrere Stunden später über quälenden Juckreiz und Hauttrockenheit. Darüber hinaus werden Rötungen im Bereich der Haarfollikel häufig als störend empfunden. Aus diesen können sich Entzündungen und später rötliche Knoten mit eingewachsenen Haaren entwickeln.

Was sind die Ursachen für Rötungen und Irritationen nach der Rasur?

Wird die oberste Hautschicht durch den Rasurvorgang gereizt oder verletzt, entstehen Rötungen und Irritationen. Ist der Rasierer dem jeweiligen Haut- und Haartyp nicht angepasst, können z. B. unscharfe starre Klingen die Haut aufschürfen.

Welche Hautpartien reagieren bei der Rasur besonders empfindlich?

Die oberste Schicht der Haut mit ihrer Hautschutzbarriere ist bei einem Drittel der Menschen sehr empfindlich. Durch die Rasur wird diese Hautschutzschicht angegriffen, besonders schnell in den sensiblen Bereichen von Achseln oder dem Intimzone.

Mehr Beauty-Tipps für schöne Beine von Dr. Annett Härtel lesen Sie nächste Woche...

Gewinnen Sie eines von fünf Sets bestehend aus Gillette Venus Pro Skin sowie Gillette Venus Satin Care Pure & Delicate!

Mitspielen

Diashow Mit Gillette Venus und strahlend schöner Haut durch den Sommer.

Beauty-Tipps für schöne Beine von Gillette Venus

Beauty-Tipps für schöne Beine von Gillette Venus

Beauty-Tipps für schöne Beine von Gillette Venus

1 / 3

Bezahlte Einschaltung

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden