Madonna

Beauty-Tipps für's Fliegen

...

1.) Extraportion Pflege

Bereits vor dem Flug sollten Sie entsprechende Maßnahmen treffen, um trockene Haut und einen fahlen Teint zu vermeiden. Jetzt ist eine Extraportion an Pflege und Feuchtigkeit angesagt. Übertreiben Sie es daher ruhig mit Cremen und Seren und tragen Sie diese dick auf, bevor Sie in den Flieger steigen. Eine besonders intensive Pflegemaske versorgt die Gesichtshaut zusätzlich mit einer Portion Feuchtigkeit.

2.) Abschminken

Auch wenn es sich manche nicht vorstellen können, aber schminken sollte man sich besser vor dem Flug nicht. Die trockene und kalte Luft im Flugzeug und ein geschminktes Gesicht vertragen sich nicht gut. Unreinheiten und trockene Stellen können die Folge sein, da die Haut während des Fluges nicht atmen kann.

3.) Wasser, Wasser, Wasser

Die Klimaanlage im Flugzeug entzieht der Haut Feuchtigkeit, deshalb sieht der Teint oft fahl aus. Um das zu vermeiden, sollten Sie viel Wasser trinken. So werden die inneren Feuchtigkeitsspender wieder aufgefüllt und die Haut strahlt.

4.) Haarige Angelegenheit

Nach dem Flug sitz die Frisur meist so gar nicht mehr, deshalb sollten Sie schon vorsorgen und anstatt eines aufwendigen Stylings auf die perfekte Flugfrisur zurückgreifen. Verwöhnen Sie ihre Haare vor dem Flug mit einem Leave-In-Conditioner oder arbeiten Sie ein wenig Haaröl in das trockene Haar und flechten Sie die Mähne zu einem lockeren Zopf. Wenn Sie diesen bei der Landung wieder öffnen, dürfen Sie sich über glänzende Haar und schöne Wellen freuen.

5.) Auffrischung

Vor der Landung können Sie nun ein wenig nachhelfen, um mit frischem Teint aus dem Flugzeug zu steigen. Ein wenig feuchtigkeitsspendende BB Cream, Concealer, Rouge und getönter Lipgloss sorgen für einen strahlenden Look und nehmen auch nicht so viel Platz im Handgepäck ein.

OE24 Logo