Sexy Kurzhaar-Looks, sommerlich gestylt

3 x kurz & gut

Sexy Kurzhaar-Looks, sommerlich gestylt

Choppy Lob, Long Pixie oder Short Clavi: In dieser Saison werden wir mit Trendbegriffen überschwemmt. Die Namen sind dabei aber nebensächlich, denn diese Cuts stehen für einen modernen Look, der Chic, Persönlichkeit und Sex-Appeal ausstrahlt. Exakt war gestern - heuer regiert individuelles, ungebändigtes Styling.

Long Pixie
Der Kurzhaar-Klassiker von Jean Seberg wird in Überlänge getragen und asymmetrisch gestylt – dadurch wirkt er gleichzeitig feminin und edgy“. Für den besonderen Anlass kann er auf zweierlei Arten getragen werden. Die sexy Variante wäre streng nach hinten gegelt, romantischer wird es mit sanften Wellen in den Spitzen.

Loreal © Hersteller

Curly Choppy Lob
Dieser Trendbegriff steht  für einen fransig geschnittenen, langen Bob. Diese Kurzvariante des Clavi-Cuts wird vorzugsweise mit ungebändigten Wellen getragen. Dieser Look verleiht feinem Haar besonders viel Textur und Volumen, Natürlichkeit steht dabei im Vordergrund. Wer diese lockige Variante des Choppy Lob gerne täglich tragen möchte, ohne das Haar der Hitze des Lockenstabs aussetzen zu müssen, kann sich beim Friseur „Beach Waves“ ins Haar zaubern lassen  – und zwar semipermament.  L’Oréal Professionnel hat mit diesem  exklusiven Salon-Service den Haar-Coup des Sommers gelandet.  „Beach Waves“ ohne Sonne und Meer – das geht! Der Look wird dann zu Hause, nach dem Waschen, mit wenigen Styling-Griffen und einem Beach Waves Spray aufgefrischt.

 Hier finden Sie einen autorisierten Beach Waves Salon in Ihrer Nähe!

Loreal © Hersteller

Superkurzer Bob
Der Sidecut ist passé. Wer seinen Haaren gerne einen rebellischen Touch verleiht, sollte es in diesem Jahr mit dem ultrakurzen Bob versuchen. Der stumpf geschnittene Cut vereint Chic mit Punk. Platinblond ist bei diesem Schnitt der Farbton der Wahl.

Loreal © Hersteller

Lesen Sie auch:
Das ultimative Sommer-Gewinnspiel
Strawberry Blond: Der Trendton des Sommers
Mit diesen Haarstyles sehen Sie jünger aus

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden