Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft

madonna

Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft

Artikel teilen

Das Österreichische Rote Kreuz gibt betroffenen Menschen wieder eine Chance!

Alleinerziehende Mütter und Väter sind oft stark belastet. Organisatorische Schwierigkeiten, geringes Einkommen, psychische Probleme und Isolation stellen große Herausforderungen dar. Wenn Miete, Strom und andere Kosten nicht mehr bewältigt werden können, wenn man nicht weiß wohin mit seinen Sorgen – dann hilft das Österreichische Rote Kreuz. Mit der Team Österreich Tafel, der individuellen Spontanhilfe und Sozialbegleiter:innen unterstützt das Rote Kreuz alleinerziehende Elternteile in schwierigen Lebenslagen und Notsituationen. Das Rote Kreuz gibt Hilfe zur Selbsthilfe, bietet Informationen zu gesetzlichen Ansprüchen und unterstützt mit Überbrückungshilfen. 

Team Österreich Tafeln

© Österreichisches Rotes Kreuz
Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft
× Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft

Wenn der Kühlschrank leer ist und das Geld nicht mehr für Essen reicht, können alleinerziehende Mütter in ganz Österreich an 121 Ausgabestellen Lebensmittel bei der Team Österreich Tafel abholen. Jeden Samstag verteilen ehrenamtliche Helfer:innen des Team Österreichs einwandfreie, aber nicht mehr verkäufliche Lebensmittel an Menschen in Not. Rund 19.000 Haushalte nutzen aktuell diese Hilfe.

Sozialbegleiter:innen des Österreichischen Roten Kreuzes

© Österreichisches Rotes Kreuz
Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft
× Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft

Manchmal fehlt die Kraft, die „ganz normalen“ organisatorischen Herausforderungen des Alltags zu bewältigen. Vor allem alleinerziehende Mütter sind oft mit organisatorisch schwierigen Situationen konfrontiert. Freiwillige Sozialbegleiter:innen des Österreichischen Roten Kreuzes unterstützen im Alltag, begleiten bei Amtswegen und helfen bei der Erarbeitung von Strategien zur Problemlösung. Oft benötigt man nur ein wenig Rückenstärkung um sich zu organisieren und um schwierige Lebenslagen zu meistern.

Individuelle Spontanhilfe

© Nadja Meister
Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft
× Alleinerziehende Mütter in Österreich und wie das Rote Kreuz hilft

Die individuelle Spontanhilfe unterstützt in akuten Notsituationen. Am stärksten armutsgefährdet sind alleinerziehende Elternteile und Familien, die in Österreich nicht über ein Netzwerk von Verwandten verfügen. Die individuelle Spontanhilfe unterstützt durch rasche und individuelle Hilfe in akuten Notsituationen, zum Beispiel durch Übernahme von Mietrückständen oder ausständigen Strom- oder Gaskosten. Außerdem erhalten Betroffene Informationen und Beratung über gesetzliche Ansprüche und werden mit anderen Betreuungseinrichtungen vernetzt.

Das Rote Kreuz gibt Unterstützung in der Bewältigung des Alltags für alleinerziehende Mütter.
Wir helfen wo Hilfe benötigt wird! Aus Liebe zum Menschen.
Mehr Informationen zum Österreichischen Roten Kreuz finden Sie hier