1 / 2

Trockene Augen sind anfälliger für Entzündungen

Besonders Frauen in oder nach den Wechseljahren sind den Augenärzten zufolge betroffen: Bei ihnen wirken sich die hormonellen Veränderungen auf die Tränenproduktion aus. Behandeln lassen sich die Beschwerden mit speziellen, ärztlich verordneten Augentropfen oder -gelen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum