Nach dem Skitag mit Gymnastik aktiv entspannen

Dies fördert nämlich die horizontale Lage des Körpers, die gleichmäßige Durchblutung und bessere Sauerstoffversorgung der Muskulatur. Après-Ski-Fans raten Experten, nicht mehr als ein bis zwei Gläser Alkohol zu trinken, weil alles darüber hinaus die Erholung störe. Wer viel geschwitzt hat, sollte auf keinen Fall versuchen, den Wasserhaushalt durch Alkohol auszugleichen, sondern auf Wasser oder ein Mischgetränk zurückgreifen. Eine Entspannung der Muskulatur gelinge nämlich auch durch Flüssigkeit. Wer abends Schwierigkeiten hat, sollte die Gelenke bewegen oder Treppen steigen und sollte die Skipiste am nächsten Tag besser ganz meiden.

.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum