05. Oktober 2009 10:09
Erstmals Ski-Saisonkarte für große Teile Tirols
Eine neue Saisonkarte ermöglicht Skiläufern unbegrenztes Wedeln auf den Pisten in großen Teilen Tirols. Die zum ersten Mal ausgegebene "Tirol Snow Card" ist bis zum Frühjahr in 77 Skigebieten gültig und erlaubt die Nutzung von 923 Liften und 3.106 Pistenkilometern. Das teilt die Tirol Werbung in Innsbruck mit.
Erstmals Ski-Saisonkarte für große Teile Tirols
© oe24

Beteiligt sind Skiregionen von Serfaus über das Zillertal bis Kitzbühel. Keinen Zutritt zu Gondeln und Sesselbahnen gewährt die Karte dagegen zum Beispiel in Sölden, Ischgl und St. Anton. Die "Tirol Snow Card" kostet 590 Euro für Erwachsene und 295 Euro für Kinder. Sie ergänzt regionale Karten, die es bereits vorher für einzelne Skigroßräume gab. Gedacht ist sie unter anderem für Besucher aus Süddeutschland, die regelmäßig nach Tirol zum Skilaufen kommen.

INFO: www.snowcard.tirol.at