Udo-Musical kommt nach Wien

Neues Ensemble

Udo-Musical kommt nach Wien

„Wenn begeisterte Zustimmung und mediales Großaufgebot ein Indikator für Erfolg sind, dann hat die Musikkomödie von Udo Jürgens, Ich war noch niemals in New York, einen Platz im Musicalhimmel sicher“, schrieb die ÖSTERREICH-Gastkritikerin Monika Nellissen nach der Hamburg-Premiere des Udo-Jürgens-Musical im Dezember 2007.

Jetzt kommt das Spektakel nach Wien! Und zwar schon früher als ursprünglich geplant: Die Premiere soll laut Vereinigten Bühnen Wien schon im Frühjahr 2010 im Raimund Theater über die Bühne gehen. Die Auditions (Vortanzproben) haben bereits begonnen. Kommenden Montag präsentieren Jürgens und Intendantin Kathrin Zechner mehr Details.

Das Libretto stammt von Gabriel Barylli
Ich war noch niemals in New York lockt mit einer ganzen Reihe von Udo-Jürgens-Hits wie Merci, Chérie, Aber bitte mit Sahne, Griechischer Wein, Mit 66 Jahren oder Siebzehn Jahr, blondes Haar.

Das Libretto stammt vom Wiener Schauspieler und Erfolgs-Dramatiker Gabriel Barylli (Butterbrot). Im Zentrum der Story steht eine nette alte Dame, die sich von ihrer Tochter, einer emsigen TV-Moderatorin, im Stich gelassen fühlt und deshalb Hals über Kopf beschließt, ihre große Liebe unter der New Yorker Freiheitsstatue zu heiraten. Heimlich besteigt das rüstige Paar ein Schiff. Die rührende Verzweiflungsaktion der beiden Senioren schlägt hohe Wellen…

Als Jürgens vor der Uraufführung die 23 Udo-Hits hörte, wurde ihm warm ums Herz: „Ich bin ein Mensch, der zu einer gewissen Sentimentalität neigt“, sagte er im ÖSTERREICH-Interview: Ihm seien „vor Rührung die Tränen in die Augen gestiegen – an drei Stellen packt es mich sehr“.

Passt ideal
Im Übrigen sei das Stück, so Jürgens, „erstaunlich gut gelungen“. Die „Verschiedenartigkeit meiner Musik“ böte sich „natürlich ideal an, um in ein Musical verarbeitet zu werden.“ Auch Japan zeigt schon Interesse an einer Lizenz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum