Olivia Newton John bei Pink Ribbon

Olivia Newton John bei Pink Ribbon

Vor sechzehn Jahren, ihre Tochter war damals erst sieben Jahre alt, erkrankte Weltstar Olivia Newton-John (heute fantastisch junge 61) an Brustkrebs.

Ein Teil ihrer Brust musste entfernt werden, aus der fast einjährigen Chemotherapie ging der Star aus "Grease" geheilt und als "neuer Mensch" hervor: "Ich habe erkannt, was wirklich wichtig ist im Leben", erzählte sie ÖSTERREICH- und MADONNA-Chefin Uschi Fellner anlässlich ihres Wien-Besuches, der sie - nach einem Arbeitsfrühstück im Sacher mit Pink Ribbon-Mastermind Doris Kiefhaber und Krebshilfe-Präsident Prof. Paul Sevelda ins Krankenhaus Hietzing führte, um Seveldas dortige Brustkrebs-Abteilung, die selbst in Amerika Vorbildstatus genießt, genau zu inspizieren.

"Was die Österreichische Krebshilfe und die Pink-Ribbon-Aktion hier auf die Beine gestellt hat, ist enorm", so Newton-John, die selbst ein Vorsorge-Pad zur leichteren Brustabtastung entwickelte (Liv. Tastpad), das in den USA bereits am Markt ist und nun österreichweit eingeführt werden soll (200 Exemplare davon erhalten MADONNA-Leserinnen exklusiv ab Samstag, 10. Oktober). "Und das SMS-Erinnerungssystem der Österr. Krebshilfe, das Frauen an den nächsten Vorsorgetermin erinnert, gibt es in ganz Amerika nirgends! Ihr Österreicher seid unglaublich!"

Ihr Leben hat Newton-John, die den geplanten Opernbesuch mit Ehemann John Easterling in letzter Minute absagte nun "zwei Gänge zurückgeschaltet": Ich nehme mir viel Zeit für mein Privatleben, doch ich will Frauen auch aufrufen, auf sich aufzupassen, auf die eigenen Bedürfnisse zu hören." (www.krebshilfe.net)

U. Fellner, John Easterling, Newton-John, Prof. Paul Sevelda, Pelzel © TZ Österreich, Chris Singer
Power gegen Krebs. Lauder-Managerin Marion Pelzel, U. Fellner, John Easterling, Newton-John, Prof. Paul Sevelda. Bild: (c) TZ Österreich, Chris Singer

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum