Lugner City bummvoll

Live in der Lugner City

Lugner City bummvoll

Wien-Besuch
Alles hat so schön begonnen: Baulöwe Richard Lugner nahm Menowin Fröhlich unter Vertrag, verpflichtete den Castingshow-Vize für 40 Auftritte in den nächsten sechs Monaten.

Auftakt für diesen Mega-Deal soll der heutige Auftritt Menowins in der Lugner City sein. Der Sänger verpasste den ersten Flieger aus Frankfurt, kam verspätet erst gegen 14.12 in Wien an.

Tausende Fans, vor allem weiblich hatten sich in der Lugner City eingefunden , um der pressekonferenz zu lauschen , ein Autogramm zu ergattern und Menowin Fröhlich singen zu hören.

Baumeister Richard Lugner und Schwiegersohn in spe Helmut Werner haben die Vermittlungsagenden von Fröhlich übernommen. Was danach folgt, ist ein ähnliches Prozedere wie beim Opernball: eine Autogrammstunde. Doch die Showeinlage soll anders sein als sonst. Denn Lugner will unbedingt mit Menowin Fröhlich auf der Bühne stehen – und singen will er auch noch mit ihm! Dem Vernehmen nach soll die Orsolics-Hymne 'Mei potschertes Lebn' angestimmt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum