Mateschitz startet  Servus TV in Salzburg

Red-Bull-Boss bringt Dokus und Talks im TV

Mateschitz startet Servus TV in Salzburg

Der Start wurde schon oft verschoben, heute ist es so weit: Servus TV, der Nachfolge-Sender von Salzburg TV, geht um 17.27 Uhr auf Sendung.

Red Bull-Boss Dietrich Mateschitz will sein neues Fernsehen als Satelliten-Sender für den Alpen-­Adria-Raum positionieren. Das Programm wurde nach dem Geschmack des 65-jährigen Selfmade-Milliardärs zusammengestellt: Es enthält viele Dokumentationen, Porträts, Kultursendungen und Talk-Shows. Auch regionale Formate und Nachrichten soll es weiterhin geben. Geplant ist auch ein Programmfenster für Red Bull TV, das derzeit als Handy-Fernsehen zu empfangen ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum