Kim Cattrall: Will mit den SATC-Stars eine Band gründen

Kim Cattrall: Will mit den SATC-Stars eine Band gründen

Musikalische Ambitionen:
Schauspielerin Kim Cattrall (53) scherzte, sie wolle eine Girl-Band mit ihren Co-Stars aus 'Sex and The City' gründen.
In dem neuen Film drehten Cattrall, Sarah Jessica Parker (45), Kristin Davis (45) und Cynthia Nixon (44) eine wilde Szene in einer Karaoke-Bar. Die Schauspielerinnen haben auch einen Song für das neue Album, das mit dem Film einhergeht, aufgenommen und leihen einer Cover-Version des Lieds 'I Am Woman' von Helen Reddy ihre Stimmen.

kim-catrall © Photo Press Service, www.photopress.at Photo Press Service, www.photopress.at

Soundtrack
Cattrall ist überglücklich mit dem Ergebnis und angenehm überrascht von ihren Gesangstalenten.
Weitere Stars, die auf dem Album zu hören sein werden, sind unter anderem Liza Minnelli, Alicia Keys und Jennifer Hudson. Die Samantha-Jones-Darstellerin hat nun vorgeschlagen, dass sie alle zusammenkommen und sich eine lukrative Residenz in Las Vegas sichern sollten. "Wir müssen nach Las Vegas gehen, wir müssen auf Tour gehen. Besonders, nachdem wir den Song aufgenommen haben und Liza dazu gebrachten haben, auch einen zu singen", jubelte das Leinwandluder. "Es wäre ein solcher Spaß. Wir könnten eine neue Girl-Band gründen."

Geschmückt mit fremden Federn
Die Tochter einer Sekretärin und eines Bauingenieurs musste eine Reihe skandalöser Outfits tragen, als sie ihre Rolle als Männer verschlingendes Luder für den zweiten 'SATC'-Film wieder aufleben ließ. Viele der Klamotten waren von den 80ern inspiriert und hatten Nieten, große Schulterpolster und leuchtende Farben. Die in Kanada aufgewachsene Engländerin hat verraten, dass das Kleid, das sie bei der Karaoke-Szene trug, eigentlich jemand anderem gehörte und Stylistin Patricia Field verlangte, es in dem Film zu benutzen.

"Das Outfit mit den großen Schulterpolstern war außergewöhnlich. Es gehörte einem Transvestiten der auf einer Party war, auf der auch Pat zu Gast war, etwa eine Woche, bevor wir die Karaoke-Sequenz filmten. Sie riss es ihm buchstäblich vom Rücken und sagte: 'Ich brauche das für einen Charakter in meinem Film.' Dann rief sie mich an und ich kam vorbei für eine Anprobe", erklärte die Beauty in der britischen Show 'GMTV'. "Aber es war kein Kleid, es war ein Hemd, also verlängerten sie es über Nacht und es war absolut fabelhaft. Es war, als käme man aus 'Battlestar Galactica'", sagte Kim Cattrall.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum