Jennifer Aniston isst keine Babynahrung

Jennifer Aniston isst keine Babynahrung

Diät mit Babynahrung
Gerüchten zufolge hält sich Jennifer Aniston für ihren neuen Film 'Just Go With It' mit einer seltsamen Babynahrungsdiät in Form. Dabei ernährt man sich von Smoothies, pürrierten Haferflocken, Löwenzahnsuppe und Zimtbirnen.
Mageres Fleisch und Gemüse sind ebenfalls erlaubt.

"Umgestiegen auf feste Nahrung"
Klingt gar nicht so schlecht, für Aniston ist die Diät dennoch nichts: "Ich wurde neulich gefragt, was es mit dieser Babynahrungsdiät auf sich hätte und ich dachte wirklich, dass das die seltsamste Frage war, die mir jemals gestellt wurde. Entschuldigung, aber das letzte Mal, dass ich Babynahrung zu mir nahm, war ich etwa ein Jahr alt. Ich bin vor ungefähr 40 Jahren auf feste Nahrung umgestiegen."

Die Babynahrungsdiät wurde von Tracy Anderson entwickelt, einer Trainerin, die auch schon mit Madonna und Gwyneth Paltrow gearbeitet hat. Anderson lobt ihre Idee in den Himmel, da das Essen vom Körper schnell verdaut werden könne und gab an, man könne knapp zweieinhalb Kilo in der Woche verlieren, ohne sich gefoltert zu fühlen.
Das hat Jennifer Aniston allerdings nun auch wirklich nicht nötig.

jen-anistenar © Photo press Service, www.photopress.at (c)Photo Press Service, www,photopress.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum