Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

Familien-Ausflug

1 / 10

Familie Becker in Miami

Familien-Ausflug
Welcome to Miami, kleiner Amadeus! Gerade einmal 48 Tage alt und schon genießt der kleine Spross das Jetset-Leben seiner Eltern Boris (42) und Lilly Becker (33). Das glückliche Trio reiste jetzt ins sonnige Miami. Grund: Familienzusammenführung. Erstmals trafen „Bobbeles“ Söhne aus erster Ehe mit Barbara Becker, Noah Gabriel (16) und Elias Balthasar (10) den süßen Amadeus Benedict Edley Luis und schlossen ihn gleich ins Herz.

Bei 26 Grad und Sonnenschein spazierte die Familie entlang der Promenade, später gings in ein Restaurant zum Mittagessen. Mama Lilly lässt ihren Sprössling keine Sekunde aus den Augen, kümmert sich liebevoll um ihn. Immer wieder hebt sie ihn hoch, und kuschelt mit ihm. Auch Boris‘ Söhne scheinen ganz verliebt in ihren kleinen Halbbruder.

Der scheint allerdings recht ungerührt von der idyllischen Szenerie: Ob in Lillys Armen oder im Maxi Cosi – Amadeus schläft fast die ganze Zeit.

in art Familie Becker<br />
in Miami © Photo Press Service, www.photopress.at
Bild: (c) Photo Press Service, www.photopress.at

Amadeus genießt sein Jetset-Leben im Schlaf
Kein Wunder, kann doch so ein Star-Leben ganz schön anstrengend sein. Seit seiner Geburt am 10. Februar bereiste der Kleine fast die halbe Welt. Erster große Ausflug: die Laureus World Sports Awards in Abu Dhabi vor drei Wochen. Danach gings zurück nach London, anschließend flog die Familie in die Berge nach St. Moritz in die Schweiz, wo Boris und Lilly einander am 12. Juni 2009 das Ja-Wort gaben. Nun lernte Amadeus erstmals seine großen Brüder in Miami kennen.

Lilly Becker wünscht sich noch mehr Kinder
Gut möglich, dass er bald in die Rolle des „Großen“ schlüpft. Lilly verriet in BILD: „Ich möchte, dass Amadeus noch einen Bruder oder eine Schwester bekommt.“

Das Patchwork-Geheimnis? „Barbara und ich haben in dieser Hinsicht eine sehr gute Lösung für alle gefunden haben“, erklärt Boris. Sie versteht sich mit Lilly gut und Noah und Elias fühlen sich bei Lilly und mir gut aufgehoben. Die Jungs merken, da ist kein Stress, kein Krampf, keine Eifersucht. Jeder hat wieder seinen Ehering und das ist gut so.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum