Ashley Greene staunt über ihren Erfolg

Ashley Greene staunt über ihren Erfolg

"Wir haben so viele Fans und die Paparazzi sind überall. Innerhalb eines Jahres ging es von null auf hundert. Wir haben uns noch nicht daran gewöhnt. Ich glaube nicht, dass das irgendjemand kann", sagte sie der US-Tageszeitung "USA Today".

Trotzdem genießt sie auch das Leben - und vor allem das Geld. "Von meinem ersten Gehalt für "Twilight" legte ich erstmal das Geld für meine Miete für das ganz Jahr zur Seite. Es gab ja keine Garantie dafür, dass eine zweite, dritte oder vierte Folge gedreht werden würde. Aber beim zweiten Film habe ich dann schon ein bisschen mit meinem Taschenfimmel übertrieben. Ich habe gleich Gucci, Marc Jacobs und Burberry gekauft. Damals hatte ich ein schlechtes Gewissen, aber ich habe es nicht bereut, ich benutze sie andauernd", sagte sie.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum