Ansturm auf ,Twilight‘

Vampir-Saga wird zum Hit!

Ansturm auf ,Twilight‘

„Ich kannte die Bücher von Stephenie Meyer überhaupt nicht und hatte zuvor nie etwas von der Twilight-Story gehört“, sagt Kristen Stewart. Die 19-Jährige wurde mit Twilight über Nacht zum Weltstar, ebenso wie ihre Filmliebe, der Vampir-Beau Robert Pattinson.

Die Klatschpresse spekuliert schon darüber, ob die beiden auch im echten Leben ein Paar sind, doch das sei laut Stewart ein Gerücht: „Das stimmt einfach nicht“, sagt sie. Und das, obwohl beide bereits küssend beobachtet wurden.

Solche Spekulationen heizen das Interesse am zweiten Twilight-Film New Moon zusätzlich an. So sehr, dass der Film bereits den Rekord des Batman-Movies The Dark Knight brach: New Moon holte am ersten Spieltag in den USA 72,7 Mio. Dollar an der Kinokasse. Die höchste je erreichte Summe an einem einzigen Tag. The Dark Knight schaffte „nur“ 67,2 Millionen.

Vor-Premiere am Mittwoch
Hierzulande ist ein ähnlicher Hype bereits absehbar: Gestern sahen in Österreichs Cineplexx-Kinos (65 Säle) 12.000 Fans ein Twilight-„Double Feature“, bestehend aus Teil 1 (Twilight) und dem neuen Abenteuer New Moon. Sozusagen eine „Pre-Preview“. Zur eigentlichen Vor-Premiere laden die Cineplexx- und Constantin-Kinos dann am kommenden Mittwoch. Und am Donnerstag ist offizieller Kinostart. Der Ticket-Vorverkauf läuft.

Die beiden Stars können sich kaum noch der Fans erwehren. „Manche sind besessen von der Story. Ich selbst sehe das Ganze aber als Job“, sagt Kristen Stewart. Robert Pattinson nervt der Rummel: „Wenn mich Mädchen anflehen: ‚Bitte beiß’ mich!‘, sage ich immer: ,Aus rechtlichen Gründen nicht möglich!‘“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum