Slideshow

Reiseprophylaxe: Das raten Mediziner

Seiten: 12345678

Darm 

Darmstärkung: Fremde Keime und ungewohntes Essen können im Urlaub das Verdauungs-System aus dem Gleichgewicht bringen. Bereiten Sie Ihren Darm mit Synbiotika vor. Plus: Auf vermehrte Hygiene achten. Rohkost vermeiden.

Durchfall: Elektrolytlösungen, die mit Mineralwasser getrunken werden, helfen, durch Reisedurchfall bedingte Austrocknung auszugleichen. Achtung: Bei blutigen Durchfällen ist eine Antibiotikakur anzuraten. Ansässige Ärzte wissen über gängige Keime Bescheid.  Bei normalem Durchfall kann zudem der Einsatz eines Peristaltikhemmers (Loperamid) helfen.  Verstopfung: Dagegen empfiehlt sich die Mitnahme von Laxantien. 

Dr. Friedrich A. weiser FA f. Chirurgie; medico-chirurgicum.at

Seiten: 12345678
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum