Proben für "The Dome" in der Grazer Stadthalle

Seit Montag wird in der Stadthalle die Bühne aufgebaut. "Wir brauchen immer drei Tage für den Aufbau, aber nach dem Konzert ist in fünf Stunden alles wieder abgebaut", erklärte Produktionsleiterin Yvonne Mahling. Insgesamt seien allein fünf Trailer voller Technik-Material aus Deutschland für das Groß-Event geliefert worden. Am Donnerstagvormittag begannen dann mit den Moderatoren Elton und Mirjam Weichselbraun die Proben.

"Ich muss aufpassen, dass ich heute Abend nicht zu sehr im Dialekt rede", meinte Österreicherin Mirjam Weichselbraun, die mehrmals betonte, dass sie sich darauf freue, in ihrem Heimatland moderieren zu können. Für sie und Elton ist es zwar die erste gemeinsame Moderation, aber "Wir kennen uns noch von früher, als wir beide in Köln gewohnt haben. Wir waren gemeinsam Fleischkäse und Spinat essen", erinnerte sich Mirjam. "Und ich habe sie in die schäbigste, dreckigste Kneipe ausgeführt, aber das Essen dort ist super", lachte auch Elton.

Gemeinsam werden sie Stars wie No Angels, Nena, Culcha Candela, DJ Ötzi, Queensberry, The Rasmus oder Scooter - letztere treten übrigens bereits zum 20. Mal bei "The Dome" auf - begrüßen. Da Sasha und Maria Mena am Freitagabend verhindert sind, finden ihre Konzerte für die TV-Aufzeichnung bereits am Donnerstagabend in der Stadthalle statt. "Die Besucher bei 'The Dome' sollen aber auf keinen Fall das Gefühl haben, bei einer Fernsehproduktion dabei zu sein. Es ist ein richtiges Konzert, eine einzige große Party, bei alle Stars aus verschiedenen Musikrichtungen mitfeiern", so Projektmanagerin Mariella Morawetz.

Insgesamt werden rund 8.000 Gäste beim Event in der Murmetropole erwartet, von denen einige bereits am Vortag anreisen. "Ab Freitagvormittag gegen 10.00 Uhr werden die ersten Gäste bereits am Eingang warten", vermutete Yvonne Mahling. Die Veranstalter wiesen darauf hin, dass noch 300 Restplätze an der Abendkasse erhältlich sind. "Wir wussten nicht, ob es bei diesen Plätzen zu Sichtbehinderungen kommen wird, daher stehen diese Tickets noch zur Verfügung", berichtete Morawetz.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum