Zac Efron bei der Premiere zu neuem Film

Der "High School Musical"-Star unterhielt sich bei der Premierenparty mit einer 14-Jährigen, die unter einem Hirntumor leidet und ihr Idol unbedingt einmal persönlich kennenlernen wollte.

Zacs Leinwandkollegin Claire Danes verursachte weniger Aufsehen. Sie nahm es jedoch gelassen und kommentierte: "Ich verstehe die Hysterie um seine Person. Er ist absolut wundervoll."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum