Roms Filmfestival mit vielen Stars

Darunter befinden sich etwa "Up in the Air" mit George Clooney in der Hauptrolle sowie die deutschen Produktionen "The Last Station" (Ein russischer Sommer) des Berliner Regisseurs Michael Hoffmann mit Helen Mirren und Christopher Plummer sowie Margarethe von Trottas Film "Vision".

Die diesjährige Jury wird vom Regisseur Milos Forman geleitet. Weiters vertreten sind die aus Wien stammende Schauspielerin Senta Berger, der italienische Regisseur Gabriele Muccino, der italienische Architekt Gae Aulenti sowie der französische Drehbuchautor Jean-Loup Dabadie. "Ich bin sehr stolz, zum Jurypräsident ernannt worden zu sein. Italien wird immer eine starke Rolle in der Filmwelt spielen", erklärte Forman.

Das Festival eröffnet mit dem Drama "Triage" von Regisseur Danis Tanovic. Der Schauspieler Colin Farrell spielt darin die Hauptrolle. Meryl Streep stellt ihren kulinarischen Film "Julie & Julia" vor, in dem sie die Rolle einer Ausnahmeköchin übernimmt. Die 60-jährige Oscarpreisträgerin wird in Rom außerdem den Ehren-"Marc Aurel" für ihre Karriere in Empfang nehmen, der im vergangenen Jahr an Al Pacino und die New Yorker Schauspielwerkstatt "The Actor's Studio" verliehen wurde.

Uraufgeführt wird der erste Spielfilm des brasilianischen Bestsellerautors Paolo Coelho, "The Experimental Witch". Die Oscar-prämierten Regisseure und Drehbuchautoren Joel und Ethan Coen werden im Rahmen des Festivals ihre letzte Komödie "A Serious Man" vorstellen. Martin Scorsese zeigt zwei Dokumentarfilme über seinen Freund, den Schauspieler und Schriftsteller Steven Prince, die der Regisseur in 20 Jahren gedreht hat.

Auch die italienische Filmproduktion ist beim Festival in Rom stark vertreten. Drei italienische Filme, das Drama "Alza la testa" von Alessandro Angelini, die lesbische Liebesgeschichte "Viola di Mare" der Regisseurin Donatele Maiorca und Giorgio Dirittis Film über die Nazi-Zeit "L'Uomo che verrá", rittern um den Goldenen Marc Aurel. Im Rahmen des Filmfestivals werden auch 20 Minuten des zweiten Teils der Twilight-Saga "New Moon" gezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum