Mutmaßlicher Erpresser von Crawford stellte sich

Der 26-jährige Deutsch-Türke, der der Polizei wegen Drogen- und Diebstahldelikten bekannt ist, soll Crawford mit einem Foto ihrer gefesselten Tochter erpresst haben. Er habe mehrfach per E-Mail von einem Computer in Stuttgart gedroht, das Bild an Boulevardzeitungen zu verkaufen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart prüft, ob sie einen Haftbefehl beantragt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum