Lindsay Lohan hilft armen Kinder

Dort soll die Amerikanerin, die in den vergangenen Jahren regelmäßig für Negativ-Schlagzeilen in der Klatschpresse sorgte, an einer Dokumentation über Kinderhandel mitwirken. "Ich bin schon ein bisschen nervös, freue mich aber auch darauf, mal so etwas zu machen", sagte Lohan über die anstehende Reise.

Der englische Unternehmer Richard Branson soll es gewesen sein, der der 23-Jährigen dazu geraten hat, den Charity-Gedanken mit Nachdruck zu verfolgen - wohl auch, damit sie ihr Image wieder ein bisschen aufpolieren kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum