Kevin Federline verwüstete Mietshaus

Seitdem schuldet er dem Besitzer noch sechs Monate Miete in Höhe von über 100.000 Dollar (rund 68.000 Euro) inklusive der verursachten Schäden: Die Rinnsteine waren voller Zigarettenstummel und leerer Bierflaschen, die Lichtschalter waren ebenso zerstört wie Kacheln im Bad, und Zeichnungen an den Wänden. Außerdem waren die Geschirrspülmaschine und alle Rauchmelder kaputt, hieß es. Von Federline gibt es bisher noch keine Stellungnahme dazu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum