Keith Urban schützt sich vor weiblichen Fans

Keith Urban schützt sich vor weiblichen Fans

Auf die Frage, ob er bei einem Konzert schon einmal von einer Zuschauerin begrapscht wurde, antwortete der Pop- und Countrysänger der kanadischen Zeitschrift "The London Free Press": "Nichts dergleichen. Das ist das Gute daran, wenn man eine Gitarre vor sich hat."

Während seiner "Escape Together"-Tour hält sich Urban gerade in Kanada auf. Seine Frau Nicole Kidman und Töchterchen Sunday Rose sind ihm nachgereist. Gemeinsam mit Kidman ist der gebürtige Neuseeländer bereits auf seiner BMW-Maschine die kanadischen Highways entlang gebraust. Er sagte: "Es ist eine großartige Möglichkeit, raus zu kommen und den Kopf frei zu kriegen. Meine Frau begleitet mich. Wir beide sitzen dann auf dem Motorrad."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum