Ehemaliger Zillertaler Schürzenjäger beigesetzt

Auch der Lenker dieses Pkw kam dabei ums Leben. Der Unfall hatte sich bereits zu Allerseelen auf der A2 in Niedersachsen ereignet. Nach dem heutigen Gedenkgottesdienst in Volders soll die Urne im engsten Familienkreis beigesetzt werden. Dzida gehörte bis Ende der 90er Jahre den "Zillertaler Schürzenjägern" an. Später machte sich der Sänger und Keyboarder mit seiner eigenen Band selbstständig. Er hinterlässt eine Tochter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum