All Inclusive

All Inclusive

Eigentlich tritt nur ein Pärchen (Kristen Bell und Jason Bateman) die Reise an, um mit Hilfe der therapeutischen Angebote im Resort "Eden" auf der Südsee-Insel Bora Bora seine Ehe zu retten. Die anderen wollen Sonne und Spaß, Jetski und Cocktails - von der Teilnahmepflicht an Gruppenübungen und Sitzungen beim Therapeuten erfahren sie erst an Ort und Stelle. Während in einem anderen Teil der "Eden"-Anlage Singles rund um die Uhr Vergnügen haben, müssen die Bewohner des Therapie-Resorts beim esoterischen Paar-Guru (Jean Reno) zu merkwürdigen Übungen antreten.

Die Ferienlaune schlägt also schnell um in Frust. Denn eigentlich begleiten die drei Pärchen ihre therapiefreudigen Freunde nur, weil sie sich dadurch eine Geldersparnis erhoffen. Aber wer sich weigert, am Therapieprogramm teilzunehmen, fliegt raus aus dem Paradies. Und wer nach Beziehungsproblemen sucht, der findet sie auch. Das müssen die Urlauber bald am eigenen Leib erfahren.

In "All Inclusive" kämpft sich ein Star-Ensemble durch den Urlaub mit Hindernissen: Vaughn ("Die Hochzeitscrasher") lieferte die Idee und schrieb mit am Drehbuch, ist Hauptdarsteller und Produzent. Zudem wirken Schauspieler wie "Sex and the City"-Star Kristin Davis und Kristen Bell ("Nie wieder Sex mit der Ex") unter der Regie von Peter Billingsley mit. Auch Jon Favreau ("Made"), der mit Vaughn schon mehrfach zusammenarbeitete, fungiert diesmal wieder als Drehbuchschreiber und Darsteller.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum