George Clooney beim Filmfestival in London

Für seine Sprechrolle im animierten Actionstreifen hatte sich Clooney einige Zeit auf einem Bauernhof aufgehalten, wo die Tonaufnahmen gemacht wurde. "Es war, als würde man campen gehen. Wir waren auf der Farm irgendwelcher Leute in der Mitte von Nirgendwo, machten dort Soundeffekte und wälzten uns in den Feldern herum", erzählte der Hollywoodstar, der am Premierenabend von seiner Freundin, der italienischen Schauspielerin Elisabetta Canalis, begleitet wurde.

Als Vorlage für den Film diente ein Roman von Roald Dahl, in dem es ein Hühner stehlender Fuchs mit den Farmern Boggis, Bunce und Bean zu tun bekommt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum