Chris Columbus ist stolz auf Harry Potter-Stars

Columbus hatte bei den ersten beiden "Harry Potter"-Filmen Regie geführt, die 2001 und 2002 in die Kinos kamen. "Ich weiß es klingt lustig, damals - und mit damals meine ich vor acht Jahren - vor allem in dem ersten Film, sind ganz viele Schnitte, weil sie nie mehr als einen Satz auf die Reihe bekommen haben, ohne in die Kamera zu schauen, mitten in die Beleuchtung oder anfingen zu lachen", sagte der Filmemacher.

Im Gegensatz zu vielen anderen Kinderstars seien die drei nicht verheizt worden. "Sie waren nie besessen von ihrem Promi- Status. Ich glaube, weil sie von uns von Anfang an die entsprechende Unterstützung hatten, wurden sie zu hervorragenden Erwachsenen. Und gleichzeitig zu hervorragenden Schauspielern", so der Regisseur.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum