Fisch mit festem Fleisch im Backofen zubereiten

Fisch mit festem Fleisch im Backofen zubereiten

Fisch lässt sich aber auch ohne vorheriges Anbraten im Ofen backen: Dazu setzt der Koch zum Beispiel Dorade, Zander oder Lachs auf ein Gemüsebett oder verpasst ihm eine Salzkruste. Das Fleisch bleibe so saftig und erhalte ein einzigartiges Aroma, erläutert die Messe.

Eine besonders gesunde und leichte Variante ist es, den Fisch in einer Aromahülle im Ofen zuzubereiten. Für dieses Garen in Folie, Pergamentpapier oder im Garschlauch muss kaum Fett hinzugefügt werden. Weißfleischige Sorten wie Dorade oder Seeteufel eignen sich hierfür besonders.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum