Willi Landl in der Roten Bar

Willi Landl in der Roten Bar

Willi Landl schließt eine Lücke in der österreichischen Musiklandschaft. Der völlig unterrepräsentierte männliche Jazzgesang ist bei ihm zu ganzer Blüte herangereift. Aber während die meisten technisch derart guten Jazzsänger in Unterhaltungsbands und konventionellen Jazzbands landen, experimentiert Willi Landl lieber mit allem, wozu er Lust hat, vor allem mit sich selber. Phil Minton fällt einem da sofort ein, oder auch Robert Wyatt, Jacques Brel oder Kurt Weill. Mit Bassist Karl Sayer, Pianist Michael Hornek und Drummer Dusan Novakov erschafft er unaufgeregte Zwischen-allen-Stühlen-Chansons auf höchstem Niveau.

INFO: Willi Landl, Konzert, 3.11.2009. Beginn: 21.30 Uhr. Rote Bar im Volkstheater, Neustiftgasse 1, 1070 Wien, Infos unter: http://www.volkstheater.at/ .

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum