23. November 2009 08:05
Global 2000 feiert ein VideoProstestFest
"In Bild und Ton gegen Atom" - so lautet das Motto des Abends am 25. November im Fluc, der von der österreichischen Umweltorganisation Global 2000 veranstaltet wird. Auf der Bühne stehen dabei der österreichische Jazzmusiker Harri Stojka, die "Austrian Newcomer 2009" Gasmac Gilmore, die Indie-Rocker Petsch Moser und Bilderbuch. Um 20 Uhr geht's los.
Global 2000 feiert ein VideoProstestFest
© oe24

Gemeinsam wird gegen Atomkraft protestiert - rechtzeitig vor dem Klimaschutzgipfel in Kopenhagen, bei dem Atomkraft als Klimaschutzmaßnahme anerkannt werden soll. Weil Atomprojekte nachhaltigen Klimaschutz jedoch negativ beeinflussen, ja sogar verhindern, ruft Globall 2000 zum Protest und mobilisiert in Bild und Ton gegen Atom.

Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen der Interaktivität. Gemeinsam mit dem Publikum wird Fii von der Acapella Beatbox Band Mauf einen Protest Song entwickeln, der auch live auf Video aufgezeichnet wird. Darüber hinaus haben die Besucher und Besucherinnen die Möglichkeit ihre eigenen Video Botschaften zum Thema Atomkraft und Klima aufzunehmen, die Global 2000 in Kopenhagen präsentieren wird. Wie’s geht zeigt der Gewinner des Dj Meisters Tracks and Visuals - Vj/Dj Contest 2009 VJ .mrt (refect, B.S.E.) mit seiner audiovisuellen Performance. - Onno Ennoson setzt eine kalligrafische Auseinandersetzung zum Thema Atom zur Musik auf der Leinwand um.

INFO: VideoProstestFest mit Harri Stojka, Fii, Petsch Moser, Gasmac Gilmore u.a., 25. November, Beginn: 20:00 Uhr. Fluc, Praterstern 5, 1020 Wien. Weitere Infos unter www.fluc.at oder http://www.global2000.at.